Zugang zu Start-ups

Neue Ideen für nachhaltige Verpackungen gibt es viele, aber wie fischt man die besten heraus? Henkel setzt auf einen Investmentsfonds, der in vielversprechende Start-ups investiert. Der Fonds hat sich auf nachhaltige Verpackungen spezialisiert.

Henkel beteiligt sich an Fonds für nachhaltige Verpackungen


Wie Henkel mitteilt, hat sich der Düsseldorfer Konzern an einem neuen Fonds von Emerald Technology Ventures, einer Risikokapitalgesellschaft mit Hauptsitz in Zürich, beteiligt. Der Fonds habe einen Fokus auf nachhaltige Verpackungen und habe das Ziel, die Entwicklung fortschrittlicher Materialien und industrieller Technologien für nachhaltige Verpackungen voranzutreiben, „die sowohl dem Planeten zugutekommen als auch erhebliche Gewinne abwerfen“.

Laut Henkel wird der Fonds in die Kategorien Rohstoffe mit geringem ökologischem Fußabdruck, funktionale und intelligente Materialien, Design für Wiederverwendung und Recycling, Sammel-, Sortier-, Reinigungs- und Recyclingtechnologien investieren. Mit der Beteiligung am Fonds erhalte Henkel Zugang zu vielen hunderten Start-ups und den Bewertungen und Analysen von „tausenden innovativen Lösungen“.

Paolo Bavaj, Head of Corporate Venturing bei Henkel Adhesive Technologies, sagte, Emerald sei der richtige Partner, um einen Zugang zu einem breiten Spektrum von Start-ups aus Bereichen von Material- und Technologieinnovationen bis hin zu Recyclinglösungen zu erhalten.

„Unser Fonds stellt die zunehmend wichtige Rolle der Verpackungsindustrie beim Übergang in eine zirkuläre, kohlenstoffarme Wirtschaft heraus“, so Gina Domanig, Emerald Managing Partner. „Wir suchen neue Wege für die Zukunft der Verpackung und freuen uns darauf, gemeinsam mit global führenden Unternehmen die Technologien voranzutreiben, die diesen Wandel zum Erfolg führen werden.“

320°/re

Mehr zum Thema
Wie Gips aus Bauabfällen recycelt werden kann
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Großkonzerne wollen SAF aus grünem Methanol herstellen
Wepa bringt Hygienepapier aus recyceltem Karton auf den Markt
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Migros steigt bei Revendo ein
Mauerstein aus Ziegelmehl und Bauschutt
Pyrum und Polyfuels planen vier Pyrolyseanlagen
Die Finnen sind am nachhaltigsten
Glasrecycling in Disney World
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen