Niederlande

kostenpflichtig
Vor zwei Jahren wurde in den Niederlanden ein Tempolimit auf Autobahnen eingeführt. Mit den eingesparten Stickoxidemissionen wollte die Regierung den zusätzlichen Stickoxidausstoß aus dem Bau neuer Wohngebiete kompensieren. Doch die Rechnung ist nicht aufgegangen.

Tempolimit reduziert Stickoxid-Belastung nicht wie erwartet


Das in den Niederlanden eingeführte Tempolimit 100 auf Autobahnen bringt weniger Umweltvorteile als kalkuliert. Das haben Untersuchungen im Auftrag des Umweltministeriums ergeben. Grund ist das Ausweichverhalten vieler Niederländer: Weil sie auf der Autobahn nicht mehr flott vorwärtskommen, entscheiden Autofahrer sich häufiger für die Fahrt über Landstraßen, die teils an sensiblen Naturschutzgebieten liegen. Die Folge sind Zusatzbelastung der Naturgebiete, die der Entlastung durc

320°/dpa/re

Mehr zum Thema
Umweltbundesamt: Tempolimit bringt mehr CO2-Einsparung als gedacht
Truck2Train: So soll der kombinierte Güterverkehr gelingen