Marktbericht

kostenpflichtig
Die Preise für NE-Metallschrott zeigten in der vergangenen Woche nach unten. Damit folgten sie der Preisentwicklung auf Primärseite: An der LME gaben alle wichtigen Industriemetalle nach.

Metallschrottpreise geben nach


Die NE-Metallschrottpreise wackeln wieder. Nach der zuletzt leichten Aufwärtstendenz ging es in der vergangenen Woche für etliche Schrottsorten nach unten. Wie sich aus der Preiserhebung des Verbands Deutscher Metallhändler (VDM) lässt, kam es dabei unter anderem bei Kupferschrott zu einem größeren Preisrückgang.

• Zum Stichtag 27. April senkte sich die Preisspanne für Blanken Kupferdrahtschrott (Kabul) um 170 Euro je Tonne ab. Die Erlöspreise für Schwerkupferschro

320°/mk/dpa

Mehr zum Thema
Aluminiumindustrie verzeichnet Produktionsrückgang
Altpapierhändler kritisieren EU-Entscheidung
„Es ist wichtig, Abfalltrennung als etwas Lustvolles zu inszenieren“
Wie weit sind Sie auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft?
Neue Gründer-Plattform für die Circular Economy
Pilotprojekt: Wertstoffhof nimmt altes Spielzeug an
Aluminiumschrott zieht an, Kupferschrott gibt nach
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Leichtes Aufatmen in Krisenzeiten – Habeck hebt Konjunkturprognose an
Österreichs Abfallwirtschaft mit guter CO2-Bilanz
Metallschrottpreise festigen sich weiter
Prognose für 2030: Aufkommen an Altbatterien in Europa wird sich mehr als verachtfachen