Pflegeleicht und langlebig

kostenpflichtig
Wartungsfrei, langlebig und ohne Schmiermittel: Ende des Jahres wird ein Fahrrad auf den Markt kommen, das vollständig aus Kunststoff hergestellt wird. Geplant ist auch eine Version, die aus Recyclingkunststoff bestehen wird.

Ein Fahrrad aus recyceltem Kunststoff


Die Idee hatte igus-Geschäftsführer Frank Blase im Urlaub am Atlantikstrand. Dort erfuhr er von Angestellten eines Fahrradverleihs am Strand, wie groß die Probleme mit Beachbikes sind. Diese seien dauerhaft Sand, Wind und Salzwasser ausgesetzt und hielten manchmal nur drei Monate durch, bevor sie ausgetauscht werden mussten. Wartung und Tausch seien oft teuer und zeitaufwändig.

Ein Fahrrad aus Kunststoff hätte die Probleme nicht, dachte sich Blase. Schon bald können Kund

320°/re

Mehr zum Thema
Alpla eröffnet PET-Recyclinganlage in Rumänien
„Der grüne Schein täuscht“
Heraeus-Tochter baut Geschäft mit PET-Recycling aus
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen
Chemisches Recycling: Welche Branchen das größte Interesse zeigen
Bottle-to-Bottle Recycling: RCS vervierfacht Kapazitäten