Zahlen für 2021

kostenpflichtig
Die europäische PVC-Industrie will ab 2030 jährlich eine Million Tonnen PVC recyceln. Neue Zahlen zeigen, dass die Branche zumindest vom Etappenziel nicht mehr so weit entfernt ist. Helfen sollen auch neue Rücknahmeprogramme. Eines davon ist in Deutschland gestartet.

PVC-Industrie nähert sich selbst gestecktem Recyclingziel


In Europa liegt die Recyclingquote für Kunststoffabfälle auf einem eher bescheidenen Niveau. Nach Angaben der britischen Beratungsfirma AMI wurden im vergangenen Jahr knapp 23 Prozent der angefallenen Kunststoffabfälle mechanisch verwertet. Etwas besser, wenn auch nicht viel, sind die Zahlen für PVC: Die Recyclingquote für Polyvinylchlorid  (PVC) lag 2021 bei 26,9 Prozent, wie VinylPlus, ein Zusammenschluss der PVC-Industrie, berichtet.

In absoluten Zahlen ausgedrüc

320°/ek

Mehr zum Thema
Alpla eröffnet PET-Recyclinganlage in Rumänien
„Der grüne Schein täuscht“
Heraeus-Tochter baut Geschäft mit PET-Recycling aus
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen
Chemisches Recycling: Welche Branchen das größte Interesse zeigen
Bottle-to-Bottle Recycling: RCS vervierfacht Kapazitäten