Grüne dafür, FDP dagegen

kostenpflichtig
Nach dem Willen des EU-Parlaments soll es künftig Neuwagen mit Verbrennermotor nicht mehr geben. Wie wird sich Deutschland positionieren? Der Streit in der Koalition ist vorprogrammiert.

Ampel-Koalition uneins über Aus für Verbrenner-Autos


In der Ampel-Koalition bahnt sich ein Krach an um die Haltung zu einem möglichen Verkaufsverbot von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 auf EU-Ebene. Verkehrsminister Volker Wissing und Finanzminister Christian Lindner (beide FDP) lehnten ein Verbot am Donnerstag in Berlin ab. Vertreter der Grünen sowie der SPD dagegen stellten sich hinter einen Beschluss des EU-Parlaments.

Ein Sprecher des Bundesumweltministeriums stellte fest: „Die Bundesregierung unterstützt vollum

320°/dpa

Mehr zum Thema
Umweltbundesamt: Tempolimit bringt mehr CO2-Einsparung als gedacht
Flughafen-Bodenfahrzeuge in Amsterdam tanken erneuerbaren Diesel
Truck2Train: So soll der kombinierte Güterverkehr gelingen