Nach der Aufspaltung

kostenpflichtig
Axel Schweitzer formiert eine neue Unternehmensgruppe. Der Name lautet Interzero. Dahinter verbergen sich das Unternehmen Interzero Plastics Recycling, das Duale System Interseroh+ und der Bereich Interzero Circular Solutions.

Axel Schweitzer startet mit Interzero


Nach der Aufspaltung der Alba Gruppe in zwei Unternehmensgruppen wird nun deutlich, welche Richtung Axel Schweitzer einschlagen will. Wie der bisherige Miteigentümer der Alba-Gruppe am Montag mitteilte, hat er die neue Unternehmensgruppe Interzero gegründet. Die Gruppe besteht aus dem Unternehmen Interzero Plastics Recycling, dem Dualen System Interseroh+ und dem Bereich Interzero Circular Solutions.

„Mit dem bevorstehenden Austritt aus der ALBA Group beginnt für uns eine

320°/re

Mehr zum Thema
Neues Pfandmodell: Edelstahlbehälter für Kaffee
Alpla eröffnet PET-Recyclinganlage in Rumänien
„Der grüne Schein täuscht“
Heraeus-Tochter baut Geschäft mit PET-Recycling aus
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen
Chemisches Recycling: Welche Branchen das größte Interesse zeigen
App-Zugang für den Wertstoffhof
Bottle-to-Bottle Recycling: RCS vervierfacht Kapazitäten