Neue Selbstverpflichtung

kostenpflichtig
Das theoretische Maximum der Recyclingquote sei aktuell fast erreicht, sagt die europäische Papierindustrie. Bis 2030 soll die Quote aber nochmal gesteigert werden. Mehrere Maßnahmen sollen dabei helfen.

Papierindustrie setzt sich neues Recyclingziel


Der European Paper Recycling Council (EPRC) wurde im Jahr 2020 von Unternehmensverbänden entlang der Papierwertschöpfungskette gegründet. Alle fünf Jahre setzt das Gremium neue Recyclingziele für die EU-Staaten plus Norwegen, Schweiz und Großbritannien und veröffentlicht diese in der European Declaration on Paper Recycling.

Das letzte Ziel – bis 2020 eine Recyclingquote von 74 Prozent zu erreichen – wurde mit 73,9 Prozent knapp verfehlt, jetzt hat der EPRC eine neue

320°/ek

Mehr zum Thema
Wie Gips aus Bauabfällen recycelt werden kann
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Aluminiumschrott zieht an, Kupferschrott gibt nach
Großkonzerne wollen SAF aus grünem Methanol herstellen
Wepa bringt Hygienepapier aus recyceltem Karton auf den Markt
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Leichtes Aufatmen in Krisenzeiten – Habeck hebt Konjunkturprognose an
Österreichs Abfallwirtschaft mit guter CO2-Bilanz
Migros steigt bei Revendo ein
Mauerstein aus Ziegelmehl und Bauschutt
Pyrum und Polyfuels planen vier Pyrolyseanlagen
Die Finnen sind am nachhaltigsten