Weltweit erste Anlage

kostenpflichtig
In einer Pilotanlage nahe Leipzig werden Kraftstoffe und biogene Wachse aus Biogas gewonnen. Das Biogas stammt aus alten Fetten der Gastronomie und Lebensmittelproduktion. Die Anlage sei weltweit einzigartig, heißt es.

Kraftstoff aus Biogas


Am Anfang ging es eigentlich darum, Biogasanlagen resilienter gegen Marktschwankungen und Einspeisevergütungen zu machen. Die Idee war, die Anlagen zusätzlich für die Wachsproduktion zu ertüchtigen. Als Abnehmer kamen die Kosmetik- und Schmiermittelindustrie in Betracht – das war 2017.

Heute steht in Thallwitz bei Leipzig eine Pilotanlage, die einiges mehr kann. Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS hat die Anlage gemeinsam mit Industr

320°/re

Mehr zum Thema
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
Geschlossener Kreislauf für Kohlenstofffasern
AvaL-Schnittstelle gibt’s jetzt auch als Plattform
Flughafen-Bodenfahrzeuge in Amsterdam tanken erneuerbaren Diesel
Sonnenenergie verwandelt CO2 und Plastikmüll in Wertstoffe
Studie: Ölkonzerne setzen auf Biokraftstoffe – und lassen Wasserstoff links liegen
Circular Carbon nimmt erste Anlage für Pflanzenkohle in Betrieb