Übernahme

kostenpflichtig
Der Grüne Punkt hat einen neuen Eigentümer: Zum 10. August hat Circular Resources die gesamte Unternehmensgruppe mit allen Anteilen übernommen. Der neue Eigentümer will das Portfolio erweitern.

Circular Resources übernimmt den Grünen Punkt


Das luxemburgische Unternehmen Circular Resources hat den Grünen Punkt gekauft. Mit dem Verkauf gehen alle Anteile der DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG sowie die Unternehmensgruppe mit dem Grünen Punkt an den neuen Eigentümer über. Von der Übernahme betroffen sind auch die Systec Plastics GmbH mit der Produktionsstätte in Hörstel und die Systec Plastics Eisfeld GmbH.

„Das Closing hat am 10. August stattgefunden“, sagte Michael Wiener, CEO von Der Grü

320°/ek

Mehr zum Thema
EU schlägt Zielquoten für weniger Verpackungsmüll vor
So plant Schleich die Kreislaufwirtschaft
Einwegkunststoffe: Wie teuer wird es für die Hersteller?
Smarte Roboter recyceln CFK-Abfälle
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
„Wir waren wohl zehn Jahre zu früh dran“
Gurtschlossabdeckung aus chemisch recyceltem Kunststoff
Deutsches WM-Trikot: „Das ist wirklich beeindruckend schlecht“
Florian Werner wird neuer CEO bei Interzero Plastics Recycling
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Chemische Recyclinganlage: LyondellBasell plant Inbetriebnahme für Ende 2025