Strategische Rohstoffe

kostenpflichtig
Was bei Gas passiert ist, soll sich bei der Rohstoffversorgung nicht wiederholen: Bundeskanzler Scholz will sich unabhängiger von Rohstoffen aus dem Ausland machen. Auch EU-Kommissionschefin von der Leyen fordert ein Umsteuern.

Scholz fordert Standards für europäische Kreislaufwirtschaft


Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat ein besseres Recycling von Handy- und Batterieteilen gefordert, um Europa künftig unabhängiger von Rohstoffen aus dem Ausland zu machen. „Wir brauchen einen ‚game plan‘, so etwas wie eine Strategie ‚Made in Europe 2030‘“, sagte Scholz bei einer Rede an der Karls-Universität in Prag am Montag.

Ein Großteil des Lithiums, Kobalts, Magnesiums oder Nickels, auf das die Betriebe angewiesen seien, sei längst in Europa, sagte Scholz

320°/dpa/re

Mehr zum Thema
„Rezession verliert ihren Schrecken“
„Wir waren wohl zehn Jahre zu früh dran“
Botree Cycling plant Batterierecycling­anlage in Guben
Gurtschlossabdeckung aus chemisch recyceltem Kunststoff
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Drei Bundesländer wollen Exportverbot von Textilabfällen durchsetzen
Deutschlands erster Unverpackt-Laden gibt auf
Entsorger steigen bei Mineral Waste Manager ein
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Arbeitshose aus Bananenfasern
Heimkompostierbare Kaffeekapsel von Nespresso
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten