Babyprodukt

kostenpflichtig
Früh übt sich, wer einen geringen ökologischen Fußabdruck hinterlassen will: Schon Babys können jetzt klimaneutrales Material verwenden – in Form eines Schnullers, der zum Teil aus abfallbasierten Rohstoffen hergestellt wird.

Klimaneutraler Schnuller aus erneuerbaren Rohstoffen 


Im Leben eines Babys gibt es schnell ganz viele Dinge, die sich in den ersten Monaten anhäufen, meistens durch Geschenke. Wirklich wichtig ist aber meist nur ein Gegenstand, der Schnuller. Diesen gibt es jetzt auch als klimaneutrales Produkt des Babyartikelherstellers MAM, der dafür mit dem Kunststoffkonz

320°/re

Mehr zum Thema
Joghurtbecher aus mechanisch recyceltem Polystyrol?
TotalEnergies steigt ins Batterierecycling ein
Was sich im Umgang mit Asbest ändern soll
Weltweit erstes Carbonhaus in Dresden
Texaid rüstet Sortieranlage für digitalen Produktpass um
Kunststoffrecycling: Mechanisch, chemisch und jetzt auch physikalisch
Interzero lässt chemisch recyceln
Kreislaufwirtschaft: Lemke kündigt „breiten Dialogprozess“ an
Energiepreise gefährden Kreislaufwirtschaft
Pilze und Klärschlamm bringen Deponien zum Blühen
UBA kritisiert Einkaufspolitik des Einzelhandels
Wie man Gebäude recyclinggerecht konstruiert