Babyprodukt

kostenpflichtig
Früh übt sich, wer einen geringen ökologischen Fußabdruck hinterlassen will: Schon Babys können jetzt klimaneutrales Material verwenden – in Form eines Schnullers, der zum Teil aus abfallbasierten Rohstoffen hergestellt wird.

Klimaneutraler Schnuller aus erneuerbaren Rohstoffen 


Im Leben eines Babys gibt es schnell ganz viele Dinge, die sich in den ersten Monaten anhäufen, meistens durch Geschenke. Wirklich wichtig ist aber meist nur ein Gegenstand, der Schnuller. Diesen gibt es jetzt auch als klimaneutrales Produkt des Babyartikelherstellers MAM, der dafür mit dem Kunststoffkonz

320°/re

Mehr zum Thema
Wie Gips aus Bauabfällen recycelt werden kann
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Großkonzerne wollen SAF aus grünem Methanol herstellen
Wepa bringt Hygienepapier aus recyceltem Karton auf den Markt
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Land Berlin begibt erstmals Nachhaltigkeitsanleihe
Migros steigt bei Revendo ein
Mauerstein aus Ziegelmehl und Bauschutt
Wertlose CO2-Zertifikate?
Deloitte gründet Nachhaltigkeits-Gesellschaft
Studie: Grüne Wasserstoff-Importe könnten 2030 wettbewerbsfähig sein
Pyrum und Polyfuels planen vier Pyrolyseanlagen