Altkleidersortierung

kostenpflichtig
Digitale Produktpässe wird es in Zukunft immer öfter geben. Der Textilrecycler Texaid hat nun seine erste Sortieranlage so umgerüstet, dass der Produktpass ausgelesen werden kann. Am manuellen Sortierprozess ändert das aber nur wenig.

Texaid rüstet Sortieranlage für digitalen Produktpass um


In der EU-Strategie für nachhaltige und kreislauffähige Textilien ist der Produktpass eines der Instrumente, mit denen die EU-Kommission die Grundlagen für eine Kreislaufwirtschaft legen will: Ein digitaler Produktpass, der verständliche Informationen zur Kreislauffähigkeit und anderen Umweltaspekten bieten soll. Mittlerweile werden und wurden



320°/ek/re

Mehr zum Thema
Kupfer aus der Mine – nur eben umweltfreundlich
Aus Restholz wird Pflanzenkohle – und CO2-negative Wärme
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
EU schlägt Zielquoten für weniger Verpackungsmüll vor
So plant Schleich die Kreislaufwirtschaft
Steinpapier – eine nachhaltige Alternative oder eher nicht?
Einwegkunststoffe: Wie teuer wird es für die Hersteller?
Helios will Narkosegase recyceln
Eine Bioökonomie mit Grünschnitt
Henkel und cyclos-HTP schließen strategische Partnerschaft
Smarte Roboter recyceln CFK-Abfälle
Stahlhersteller GMH stellt Vergütungsofen auf Öko-Strom um