Digitaler Manager

kostenpflichtig
Mineralische Abfälle sind in ihrer Zusammensetzung oft komplex – je nach abfallrechtlicher Einstufung und Gesetzeslage müssen sie unterschiedlich entsorgt werden. Ein Softwaretool soll die Einordnung mittels Künstlicher Intelligenz erledigen. Nun wurde ein Partner ins Boot geholt.

Künstliche Intelligenz bestimmt mineralische Abfälle


Wer mineralische Abfälle entsorgt und behandelt, hat es mit vielen Daten, Abfallschlüsseln, Vorgaben und Belastungsklassen zu tun. Je nach Einstufung müssen die Abfälle dann unterschiedlich behandelt werden – zu unterschiedlichen Kosten. Das Tech-Start-up Mineral Waste Manager hat ein gleichnamiges Assistenzt

320°/ek

Mehr zum Thema
Mauerstein aus Ziegelmehl und Bauschutt
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
Geschlossener Kreislauf für Kohlenstofffasern
AvaL-Schnittstelle gibt’s jetzt auch als Plattform
Sonnenenergie verwandelt CO2 und Plastikmüll in Wertstoffe
Umwelthilfe fordert Ökobilanz-Prüfung vor Gebäudeabriss
„Neue Rohstoffressourcen für eine grüne Industrie“