Illegale Software

kostenpflichtig
Mit der Einführung von AdBlue sollte sich der Schadstoffausstoß der Lastwagenflotte deutlich verringern. Doch angeblich manipulieren viele Spediteure die Motorelektronik. Sie wollen sich damit die Kosten für AdBlue sparen.

Wie stark wird die Abgasreinigung von Lkw manipuliert?


Zwischen 20 und 100 Euro kosten im Internet die kleinen schwarzen Kästen, die für dicke Luft auf deutschen Straßen sorgen. Mit diesen illegalen Geräten, Emulatoren genannt, können Spediteure die Abgasreinigung an ihren Lastwagen ausschalten und so bis zu 2.000 Euro im Jahr für AdBlue sparen. Doch damit werden die Lastwagen zu Dreckschleudern mit Schadstoffausstoß weit über den zulässigen Grenzwerten. Das Problem ist den Behörden bekannt. Gestritten wird allerdings darüber, wi



320°/dpa

Mehr zum Thema
FlixBus testet Biodiesel
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Airbus und Neste wollen SAF skalieren
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott