DHBW Heilbronn

Ab Herbst 2023 kann man an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg den Studiengang „BWL-Technical Management“ mit der Vertiefung „Wertstoffmanagement und Recycling“ studieren. Das Studium dauert drei Jahre.

Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement


Ab Herbst 2023 kann man an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heilbronn BWL-Technical Management mit der Vertiefung „Wertstoffmanagement und Recycling“ studieren. Das Präsidium der DHBW hat am Montag dem Antrag auf Einrichtung des neuen Studienangebots zugestimmt.

Der neue Studiengang sei eine logische Weiterentwicklung des betriebswirtschaftlichen Angebots an der DHBW Heilbronn, erklärt Rektorin Nicole Graf. „Als Duale Hochschule ist es unser Auftrag, neue Bedarfe der Wirtschaft studierbar zu machen. Das Thema Wertstoffmanagement und Recycling betrifft nahezu jede Branche und kann dazu beitragen, Probleme wie die Umweltverschmutzung und Lieferengpässe zu lösen.“ Für diesen milliardenschweren Markt benötige die Wirtschaft Experten, die die verschiedenen Aspekte der Kreislaufwirtschaft verstehen.

Zusammenspiel von Big Data, KI und Sensoring

Wie es heißt, vereine das interdisziplinäre Studienangebot die klassische Betriebswirtschaftslehre mit technischen Kenntnissen rund ums Recycling. „Zur technischen Seite zählen Grundlagen der Mechanik und Mechatronik, Festigkeitslehre, Messtechnik, Steuerungstechnik, Wertstoff- und Materialkunde und Verpackungstechnik“, erklärt Studiengangsleiter Professor Andreas Reichert. „Im Bereich Recycling- und Aufbereitungstechnik werden biologische, mechanische, chemische und thermische Verfahren angewendet.“

Zu den Studieninhalten zählen ferner intelligente Erfassungssysteme, Hightech-Sortieranlagen und Rezyklat-Produktionsanlagen zur Gewinnung hochwertiger Recyclingrohstoffe. Gleichzeitig beschäftigen sich die Studierenden mit dem Zusammenspiel von Big Data, KI und Sensoring. EU-rechtliche Aspekte spielen im Curriculum ebenso eine Rolle wie die nationale Gesetzgebung im Umwelt- und Abfallrecht.

Das neue Studienangebot startet zum 1. Oktober 2023. Um sich immatrikulieren zu können, benötigen die Interessenten einen Studienvertrag mit einem Dualen Partnerunternehmen. Nach drei Jahren schließen die Studierenden das Studium mit dem akademischen Grad eines „Bachelor of Arts“ in Betriebswirtschaftslehre ab. Weitere Informationen zum Studienangebot, zu freien Studienplätzen und zur Bewerbung erhalten Interessenten auf der Website www.heilbronn.dhbw.de.

320°/re

Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast