Material aus Gelber Sack

Pelikan hat zu Jahresbeginn einen Tintenlöscher mit neuer Materialzusammensetzung auf den Markt gebracht. Er besteht zu 70 Prozent aus Recyclingkunststoff. Das Material stammt aus dem Gelben Sack.

Pelikan-Tintenlöscher aus Recyclingmaterial


Der neue Tintenlöscher „Super Pirat eco“ ist seit Jahresbeginn im Handel erhältlich und Teil von Pelikans neuer eco-Produktlinie, die zum größten Teil aus Recyclingkunststoff hergestellt wird. Der Stift besteht zu 70 Prozent aus dem Rezyklat Systalen PP vom Grünen Punkt, das aus Kunststoffabfällen aus dem Gelben Sack und der Gelben Tonne hergestellt wird.

Der Tintenlöscher zeige, dass mit Systalen auch kontaktsensitive Produkte möglich seien, die in Funktionalität und Produktsicherheit neuem Kunststoff in nichts nachstünden, sagt Grüner Punkt-Geschäftsführer Jörg Deppmeyer. „Und ich persönlich finde, dass der Super Pirat eco mindestens so gut aussieht wie ein vergleichbarer Tintenlöscher aus neuem Plastik.“

Auch Füllhalter und Farbkasten aus Rezyklat

Für die Herstellung von Systalen werden Kunststoffabfälle aus dem Gelben Sack und der Gelben Tonne zunächst sortiert und dann durch die Firma Systec Plastics in Hörstel (Nordrhein-Westfalen) zu Systalen PP recycelt. Hergestellt wird der Tintenlöscher im Pelikan-Werk in Peine bei Hannover.

„Der Rohstoff kommt aus dem Abfall von Haushalten in Deutschland, auch Recycling und Produktion erfolgen komplett in Deutschland ohne große Transportwege. Ein hervorragendes Beispiel, wie nachhaltige Wertschöpfung hierzulande umgesetzt werden kann“, sagt Jens Kollecker, COO der Pelikan Vertriebsgesellschaft.

Die neue eco Produktlinie von Pelikan umfasst neben dem Tintenlöscher auch Füllhalter und einen Farbkasten aus recyceltem Kunststoff. Die Verkaufsverpackungen sind ebenfalls umweltfreundlich, sie bestehen aus FSC-zertifizierten Kartonagen oder recyceltem Kunststoff.

320°/re

Mehr zum Thema
Migros steigt bei Revendo ein
Mauerstein aus Ziegelmehl und Bauschutt
Pyrum und Polyfuels planen vier Pyrolyseanlagen
Die Finnen sind am nachhaltigsten
Glasrecycling in Disney World
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen
Prognose für 2030: Aufkommen an Altbatterien in Europa wird sich mehr als verachtfachen
Normungsroadmap Circular Economy ist fertig
Chemisches Recycling: Welche Branchen das größte Interesse zeigen
Bottle-to-Bottle Recycling: RCS vervierfacht Kapazitäten
Recyceltes PVC ersetzt 18 Prozent Neuware