Digitale Kommunikation

kostenpflichtig
Digital statt per Fax oder Telefon: Die Datenschnittstelle AvaL soll die Auftragskommunikation in der Entsorgungsbranche erleichtern. Wer das Add-on nicht in die Software integriert, kann das System auch anders nutzen – auf dem zugehörigen eAvaL-Portal. Das steht jetzt zur Verfügung.

AvaL-Schnittstelle gibt’s jetzt auch als Plattform


Viele Aufträge in der Entsorgungsbranche werden nach wie vor per Fax, Telefon oder Mail erledigt – und die Daten dafür beispielsweise in Exceltabellen abgelegt. Selbst wenn beide Unternehmen mit einer sogenannten ERP-Software (Enterprise Resource Planning) arbeiten und vieles digital abläuft, müssen Aufträge meist händisch übertragen werden. Das geht auch einfacher, dachten sich 17 Unternehmen unter der Federführung des Entsorgerverbands BDE und arbeiteten mehrere Jahre lang a

320°/ek

Mehr zum Thema
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
Geschlossener Kreislauf für Kohlenstofffasern
Sonnenenergie verwandelt CO2 und Plastikmüll in Wertstoffe
„Neue Rohstoffressourcen für eine grüne Industrie“