Responsive Menu Pro Image
Responsive Menu Pro Image Responsive Menu Clicked Image
Anzeige
Home / Stoffströme / Altkunststoffe / Neste holt sich Verstärkung für chemisches Recycling
Kunststoffabfälle

Neste holt sich Verstärkung für chemisches Recycling

Vor einem Monat hat der Dieselproduzent Neste einen Großversuch für die Verwertung von Kunststoffabfällen in seinen Raffinerien angekündigt. Nun ist er zwei Schritte weiter: Er hat nicht nur Partner für sein Projekt gefunden. Auch der Bau einer Recyclinganlage steht bevor.

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich über unsere Angebote informieren. Nach Abschluss eines kostenfreien Testabonnements oder eines regulären Abonnements erhalten Sie die Zugangsdaten umgehend zugesandt.

Registrierte Nutzer bitte hier anmelden
 Angemeldet bleiben  
Neue User bitte hier registrieren
*Bitte bestätigen Sie unsere AGB
*Benötigtes Feld
Anzeige
Anzeige

Mehr auf 320°

Mehr auf 320°