Responsive Menu Pro Image
Responsive Menu Pro Image Responsive Menu Clicked Image
Home / Allgemein / Neuer Eigentümer für Genesis
Übernahme

Neuer Eigentümer für Genesis

Am Markt für Schrott- und Abbruchscheren gibt es einen Eigentümerwechsel: Die Firma Genesis ist übernommen worden. Der neue Eigentümer kommt ebenfalls aus der Abbruchbranche.

Die US-amerikanische Firma NPK Construction Equipment (NPKCE) hat das Unternehmen Genesis Attachments LLC übernommen. Die Übernahme bezieht die Genesis Holding (Deutschland) sowie die Genesis GmbH (Deutschland) ein, wie NPK mitteilt. Genesis stellt Schrott- und Abbruchscheren her.

Die Akquisition von Genesis werde beide Unternehmen deutlich stärken, zeigt sich NPK-Präsident Dan Tyrrell überzeugt. „Da Genesis ein langjähriger Marktführer ist, plant NPK keine wesentlichen Änderungen im Geschäftsmodell, vielmehr wird auf Zusammenarbeit gesetzt, um die Zufriedenheit unserer Vertriebspartner und Endkunden gleichermaßen weiter zu verbessern“, erklärt er.

Hersteller von Brechern und Scheren

Genesis Attachments LLC, mit Firmensitz in Superior, Wisconsin (USA) wurde 1997 gegründet. In Europa wurde Genesis 2002 als europäischer Lizenznehmer und Exklusivvertriebspartner der GENESIS Attachments LLC gegründet. Die Produktionsstätte in Superior beschäftigt 117 Mitarbeiter, in Europa sind es zusätzliche 15 Mitarbeiter.

Der neue Eigentümer NPKCE ist eine Tochtergesellschaft der Nippon Pneumatic Mfg. Co. LTD (NPK). NPK wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegründet und vertreibt seitdem Werkzeuge, die mit Druckluft betrieben werden. Seit Ende der 50er Jahre entwickelt und fertigt NPK auch Anbaugeräte für die Baubranche. 1975 wurde NPK Europa BV in Rotterdam, Niederlande, gegründet, um das Vertriebsgebiet auf Europa auszudehnen. Seit Mitte der 80er Jahre ist NPK ein Hersteller von Hydraulikhämmern, Brechern oder auch Pulverisierern, Scheren und Rammen.

Im Jahr 1985 wurde NPKCE gegründet, um einen Vertriebs- und Produktsupport für den westlichen Teil der Welt zu bieten. In den Folgejahren hat NPKCE die Fertigungs- und Produktionsanlagen erweitert, um das Unternehmen zu einem vollwertigen Hersteller und auch Montagebetrieb von Anbaugeräten und festinstallierten Auslegersystemen zu machen. Ende 2013 folgte dann eine Partnerschaft mit dem Bergbau-Ausrüstungshersteller Hermann Paus Maschinenfabrik aus Emsbüren. Seither ist NPK exklusiver Vertriebspartner von Paus Mining-Fahrzeuge für die USA und Kanada. Dies führte wiederum zur Gründung von NPK Mining Equipment.

 

© 320° | 20.05.2019

Kommentar verfassen

Anzeige
Anzeige

Mehr auf 320°

Mehr auf 320°