Projekt zur Rückgewinnung

kostenpflichtig
Der Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg erhält finanzielle Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg. Damit unterstützt die Landesregierung ein Projekt zur Rückgewinnung von Phosphor aus Aschen, die durch die energetische Verwertung von Ersatzbrennstoffen entstehen.

Phosphor aus Aschen: ZAK erhält Förderung


Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) fördert den Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg mit  über 7,5 Millionen Euro. Mit dem Zuschuss unterstützt das Land ein Projekt des Zweckverbands zur Rückgewinnung von Phosphor aus Aschen, die durch die energetische Verwertung von aus Restabfällen erzeugten Ersatzbrennstoffen entstehen. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf knapp 30 Millionen Euro.

Die mechanisch-biologische Abfallbehandlu

Mehr zum Thema
Eine Bioökonomie mit Grünschnitt
„Wir waren wohl zehn Jahre zu früh dran“
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Heimkompostierbare Kaffeekapsel von Nespresso
„Wichtiger Schritt in Richtung Dieselausstieg“
Nachhaltiger Flugkraftstoff: Großkonzerne schließen sich zu Konsortium zusammen
EGK wird zum Biomethan-Lieferanten