Klimawende

kostenpflichtig
Das wäre eine neue Dimension: Nicht nur Wirtschaftsaktivitäten sollen als klimafreundlich oder klimaschädlich klassifiziert werden, sondern auch ganze Wirtschaftszweige. Die Einstufung soll im Rahmen der Taxonomie erfolgen.

Experten fordern Nachhaltigkeitslabel für gesamte EU-Wirtschaft


Nach Ansicht von Experten sollten alle Bereiche der europäischen Wirtschaft auf Nachhaltigkeit geprüft und entsprechend eingestuft werden. Die EU-Plattform für nachhaltige Finanzen forderte in einem Bericht am Montag, dass die sogenannte Taxonomie der EU auf die ganze Wirtschaft ausgeweitet werden soll.

Demnach sollen nicht nur klimafreundliche Aktivitäten gekennzeichnet werden, sondern auch klimaschädliche Wirtschaftszweige. Dies soll Transparenz schaffen und Geldanlagen

320°/dpa

Mehr zum Thema
Europäische Investitionsbank finanziert mehr grüne Projekte
Proteinpulver aus CO2 – wie ein Fermentationsprozess
„Es ist wichtig, Abfalltrennung als etwas Lustvolles zu inszenieren“
Zwei Millionen Euro für Lüneburger Nachhaltigkeits-Professor
Voith investiert in Plastikalternative
„Wasserstoff in der Luftfahrt ist knallharter Wettbewerb“
Land Berlin begibt erstmals Nachhaltigkeitsanleihe
Wertlose CO2-Zertifikate?
Deloitte gründet Nachhaltigkeits-Gesellschaft
Studie: Grüne Wasserstoff-Importe könnten 2030 wettbewerbsfähig sein
Die Finnen sind am nachhaltigsten
„Erstes klimaneutrales Zementwerk der Welt“