Belgien

Im belgischen Gent geht das erste Batteriemontagewerk für voll elektrische Schwerlastkraftwagen von Volvo Trucks Betrieb. In der neuen Anlage werden Zellen und Module zu Batteriepacks zusammengebaut. Zugleich soll die Zirkularität gesteigert werden.

Volvo Trucks eröffnet erstes Batterie­montagewerk


„Diese Investition zeigt unser starkes Engagement für die Elektrifizierung des Lkw-Transports. Bis 2030 werden mindestens 50 Prozent aller Lkw, die wir weltweit verkaufen, elektrisch sein und bis 2040 werden wir ein klimaneutrales Unternehmen sein“, sagt Roger Alm, Präsident von Volvo Trucks.

In der neuen Batterieanlage werden Zellen und Module von Samsung SDI zu Batteriepacks zusammengebaut, die auf die schwere elektrische Reichweite von Volvo Trucks zugeschnitten sind. Die Serienproduktion startet im dritten Quartal dieses Jahres. Jeder Akkupack hat eine Kapazität von 90 kWh, in einem Lkw befinden sich bis zu sechs Batteriepacks (540 kWh). Die Anzahl der Batterien hängt von den spezifischen Reichweiten- und Tragfähigkeitsanforderungen des Kunden ab.

„Durch die Integration des Batteriemontageprozesses in unseren Produktionsfluss können wir die Durchlaufzeiten für unsere Kunden verkürzen und leistungsstarke Batterien sichern und gleichzeitig die Zirkularität erhöhen“, sagt Alm. Die Batterien von Volvo Trucks seien so konzipiert, dass sie später wiederaufbereitet, aufgearbeitet und wiederverwendet werden können. Die Anlage selbst werde zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben.

Elektrische Lösungen für die meisten Transportanforderungen

Mit der Produktion von drei schweren, vollelektrischen Modellen, die in diesem Jahr in Europa beginnen, wird Volvo Trucks weltweit insgesamt sechs Elektro-Lkw-Modelle anbieten. Die Fahrzeuge können als Abfallsammelfahrzeuge oder für regionale Transport- und Bauarbeiten genutzt werden.

„Wir haben bereits 2019 mit der Serienproduktion von Elektro-Lkw begonnen und sind sowohl in Europa als auch in Nordamerika marktführend. Mit der rasanten Entwicklung der Ladenetze und der Verbesserung der Batterietechnologie bin ich überzeugt, dass wir in naher Zukunft eine rasante Transformation der gesamten Lkw-Branche erleben werden“, so Alm.

320°/re

Mehr zum Thema
CATL startet Batteriefabrik für Millionen Auto-Akkus
Eigene Batterieproduktion: Europas Pläne geraten ins Wanken
Aral eröffnet Ladekorridor für Elektro-Lkw
Prognose für 2030: Aufkommen an Altbatterien in Europa wird sich mehr als verachtfachen
Nächstes VW-Batteriezellwerk kommt
Rock Tech kann mit Bau von Lithium-Produktionsanlage beginnen
Starkes Wachstum für weltweiten Batteriemarkt erwartet
Vorfahrt für elektrische 44-Tonner?