Neue Verbrennungsanlage

kostenpflichtig
Alle Arbeiten sind beendet, der Betrieb kann losgehen: Der MVA-Hersteller Babcock & Wilcox hat die neue MVA Amager Bakke/Copenhill bei Kopenhagen an den Kunden übergeben. Auffälligstes Merkmal der neuen Anlage: Die öffentlich zugängliche Skipiste auf dem Dach. [ Video ]

MVA bei Kopenhagen ist fertiggestellt


Das neue Müllheizkraftwerk Amager Bakke/Copenhill bei Kopenhagen ist fertiggestellt. Wie der US-Anlagenbauer Babcock & Wilcox bekannt gab, hat die Tochtergesellschaft Babcock & Wilcox Vølund die neue MVA an den Kunden Amager Ressourcecenter (ARC) übergeben. Die Anlage befindet sich im gemeinsamen Besitz von fünf Gemeinden des Kopenhagener Raums. Der Neubau ersetzt die bisherige MVA mit vier Verbrennungslinien, die nach 45 Jahren Betriebsjahren stillgelegt wird.

Die neu




YouTube
Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
Bunker-Brand im Müllheizkraftwerk Stavenhagen
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt