Umfrage

kostenpflichtig
Eine aktuelle Umfrage zeigt: Die Mehrheit der Österreicher lehnt eine Privatisierung der Abfallwirtschaft ab. In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Skeptiker weiter erhöht.

Immer mehr Österreicher lehnen Privatisierung der Abfallwirtschaft ab


Die Mehrheit der Österreicher befürwortet eine kommunale Abfallentsorgung. Das zeigt eine aktuelle Gallup-Umfrage im Auftrag der ARGE Österreichischer Abfallwirtschaftsverbände. Demnach lehnen über zwei Drittel der Befragten (68 Prozent) eine Privatisierung der Abfallentsorgung ab. Im Jahr 2016 waren es noch 58 Prozent der Befragten, die eine ablehnende Haltung zeigten.

Zu den Gründen macht die ARGE keine Angaben. „Die Menschen schätzen die zuverlässige Arbeit der Gemein



Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott