Konjunktur

kostenpflichtig
Die Industrieunternehmen in der EU haben wieder mehr zu tun. Im Mai kletterte die Produktion wieder, nachdem sie in den Monaten zuvor rückläufig war beziehungsweise stagniert hatte. Auch Deutschland konnte profitieren.

Industrieproduktion in der Eurozone steigt wieder


Die Industrieunternehmen in der EU28 haben im Mai wieder mehr produziert. Die Herstellung habe um 0,8 Prozent im Monatsvergleich zugelegt, teilte die Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mit.

Der Anstieg der Produktion folgte auf einige Dämpfer in den Monaten zuvor. Auch Deutschland konnte von der Entwicklung profitieren und verbucht für Mai einen Anstieg um 0,7 Prozent gegenüber dem Vormonat. Italien verzeichnet ein Produktionswachstum von 0,9 Prozent, während F


Mehr zum Thema
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen
Scheinwerfer aus recyceltem Kunststoff
Wie stark wird die Abgasreinigung von Lkw manipuliert?
Aus CO2 wird Methanol: Weltgrößte Anlage geht in Betrieb