Greenpeace-Recherche

kostenpflichtig
Greenpeace hat recherchiert, wie viele Lebensmittel unverzehrt in Österreichs Müllverbrennungsanlagen landen. Das Ergebnis zeigt, dass jedes Jahr Waren im Wert von 1,4 Milliarden Euro verbrannt werden. Nicht minder groß sind die verursachten CO2-Emissionen.

Wie viele Lebensmittel in Österreich verbrannt werden


Im Januar wurde Greenpeace ein Video zugespielt, in dem ein großer Berg von unverzehrten Lebensmitteln vor einer Entsorgungsanlage zu sehen ist. Die verpackten Lebensmittel wurden offenkundig angeliefert, um entsorgt zu werden. Einige Aufnahmen zeigen, dass das Haltbarkeitsdatum der Lebensmittel erst vor Kurzem abgelaufen ist.

Die Umweltorganisation hat darauf

Mehr zum Thema
Flughafen-Bodenfahrzeuge in Amsterdam tanken erneuerbaren Diesel
Studie: Ölkonzerne setzen auf Biokraftstoffe – und lassen Wasserstoff links liegen
Circular Carbon nimmt erste Anlage für Pflanzenkohle in Betrieb
„Containern“ ohne Strafe: Bund appelliert an Länder