Marktbericht

kostenpflichtig
Die Aufwärtsbewegung der NE-Metallschrottpreise war nur von kurzer Dauer. Inzwischen zeigen fast alle Preise nach unten. Ähnlich ist die Entwicklung an der Londoner Metallbörse LME.

Metallschrottpreise drehen nach unten


Der leichte Aufwärtstrend der NE-Metallschrottpreise hat schon wieder ein Ende gefunden. Wie aus der Preiserhebung des Verbands Deutscher Metallhändler (VDM) hervorgeht, war die Preisentwicklung überwiegend abwärtsgerichtet.

• Größere Verluste gab es dabei für Kupferschrott. Blanker Kupferdrahtschrott (Kabul) verlor zum Stichtag 19. Oktober 220 Euro je Tonne. Die Preisspanne für Schwerkupferschrott (Keule) senkte sich mit 200 Euro fast ebenso stark ab.

320°/mk/dpa

Mehr zum Thema
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen
BMW sichert sich Elektrostahl für Karosserien
Wie stark wird die Abgasreinigung von Lkw manipuliert?
Wenn Toilettenwasser zu Bier wird
Kupferschrott schafft weiteren Preissprung
Bundestag stockt Mittel für Bergung von Munitionsaltlasten auf