Altpapiercontainer

In der kalten Jahreszeit schlafen in Tschechien wieder vermehrt Obdachlose in Abfallcontainern. Das ist gefährlich und kann tödlich enden – so wie jetzt für eine junge Frau.

Junge Frau stirbt in Tschechien in Müllwagen


Ein ungewöhnlicher und gefährlicher Schlafplatz hat einer jungen Frau in Tschechien das Leben gekostet. Sie wurde von der Presse eines Müllautos zerquetscht und getötet, nachdem sie in einem Abfallbehälter geschlafen hatte.

Die Müllleute hätten am Montagmorgen einen Altpapiercontainer geleert und kurz darauf Schreie aus dem Inneren des Fahrzeugs wahrgenommen, teilte eine Polizeisprecherin mit. Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten der eingeklemmten Frau demnach nicht mehr helfen.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Identität der Toten und zu den genauen Umständen aufgenommen. Die Arbeiter gaben an, die Frau bei einem Blick in den Container nicht bemerkt zu haben.

Immer wieder kommt es in Tschechien in der kalten Jahreszeit zu schweren und tödlichen Unfällen, weil Obdachlose in Müllcontainern schlafen. Das jüngste Unglück geschah in der Bergbau- und Industriestadt Havirov, knapp 300 Kilometer östlich von der Hauptstadt Prag.

320°/dpa

Mehr zum Thema
Kunststoff-Barriereschicht für die Blaue Tonne