Neue Maschine

kostenpflichtig
Ein neuer Spiralwellenseparator von Doppstadt soll Steine zuverlässig von Erde oder Lehm trennen. Auch dann, wenn das Wetter nass und der Lehm besonders klebrig ist. Möglich machen das gegenläufige Spiralwellen.

Neue Siebtechnik für lehmige Materialgemische


Je nach Abbaugebieten erschweren Erde, Lehm oder auch Ton die Rohstoffgewinnung und stellen den Betreiber vor große Schwierigkeiten in der wirtschaftlichen Aufbereitung. Speziell der Lehmanteil stellt eine große Herausforderung dar. Doppstadt hat hierfür den neuen Spiralwellenseparator SWS 3000 entwickelt: Die neue Maschine trenne auch bei nassem Wetter die Steine zuverlässig von Erde oder Lehm, teilt der Anlagenhersteller mit.

Die eingesetzte Technik arbeitet mit gegenläufig


Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement