Kohäsionsfonds

kostenpflichtig
Die Kreislaufwirtschaft fördern und zugleich EU-Mittel für Abfallbeseitigungsanlagen zur Verfügung stellen? Die EU-Kommission will den Widerspruch auflösen und hat eine Neuregelung vorgeschlagen. Nun laufen die Beratungen im EU-Parlament.

Keine EU-Mittel mehr für Abfallbeseitigung


Der Entsorgerverband BDE ist zufrieden mit der Entwicklung, die sich aktuell auf EU-Ebene abzeichnet: Die EU müsse verhindern, dass die finanzielle Förderung von Beseitigungsaktivitäten über den Kohäsionsfonds die Anstrengungen im Bereich Recycling und Abfallverwertung untergräbt, betont der Verband. „Nur so lassen sich die eigenen Ansprüche an einen geschlossenen Kreislauf für Rohstoffe verwirklichen.“

Was der BDE konkret meint, ist ein Vorschlag der EU-Kommission, k

Mehr zum Thema
Bunker-Brand im Müllheizkraftwerk Stavenhagen
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
EGK wird zum Biomethan-Lieferanten
Scheinwerfer aus recyceltem Kunststoff
Aus CO2 wird Methanol: Weltgrößte Anlage geht in Betrieb
Gericht untersagt Werbung mit Logo „Klimaneutral
EU-Staaten einigen sich auf strengere Emissionsvorgaben