Marktbericht

kostenpflichtig
Während der Preis für Altzinkschrott sich nach weiter nach oben orientierte, entwickelten sich die übrigen Metallschrottpreise in der vergangenen Woche uneinheitlich. Auch an der Londoner Metallbörse war keine klare Richtung zu erkennen. Der wöchentliche Marktbericht für NE-Metalle.

Preise für Altzinkschrott erreichen Elf-Monats-Hoch


Am NE-Metallschrottmarkt lief in dieser Woche nicht alles rund. Wie aus der Preiserhebung des Verbands Deutscher Metallhändler (VDM) hervorgeht, haben die Preise unterschiedliche Richtungen eingeschlagen. Vereinzelt blieben die Preise auch unverändert.

  • Dazu gehörte neben Weichbleischrott (Paket) auch Blanker Kupferdrahtschrott (Kabul). Nach dem Preissprung von 80 Euro in der Vorwoche blieb der Kupferschrottpreis in dieser Woche unverändert (Stichtag 6. März). Auch beim
Mehr zum Thema
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
Stahlhersteller GMH stellt Vergütungsofen auf Öko-Strom um
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen