Konjunkturabkühlung

kostenpflichtig
Weniger Aufträge und sinkende Produktion: Die Wachstumsaussichten für die deutschen Maschinenbauer verdüstern sich. In ersten Firmen gibt es bereits Kurzarbeit.

Maschinenbauer erwarten Produktionsminus


Internationale Handelskonflikte und die globale Konjunkturabkühlung bremsen Deutschlands Maschinenbauer in diesem Jahr aus. „Wir rechnen für 2019 nun mit einem realen Minus der Produktion von 2 Prozent“, sagte Carl Martin Welcker, Präsident des Branchenverbandes VDMA am Dienstag in Frankfurt. Die Branche kappte damit zum zweiten Mal ihre Wachstumserwartungen.

Zuletzt hatte die exportorientierte deutsche Schlüsselindustrie noch ein kleines Plus von 1 Prozent erwartet. Im ve

Mehr zum Thema
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott