Lkw-Maut

kostenpflichtig
Je mehr CO2 ein Lkw auf Europas Fernstraßen ausstößt, desto teurer ist die Straßennutzung. Das gilt künftig für das europäische Mautsystem, das die EU beschlossen hat. Was genau ändert sich?

Neue Messlatte: Was für die neue Lkw-Maut gilt


Für schwere CO2-Schleudern wird die Straßennutzung in Europa künftig teurer als für emissionsarme Lkw. Das hat das EU-Parlament vergangene Woche beschlossen, indem es den Änderungen der Eurovignetten-Richtlinie zugestimmt hat. Die nach CO2-Emissionen gestaffelten Maut-Gebühren für Lkw sollen einen Anreiz für die Nutzung von sauberen Nutzfahrzeugen bilden.

Die Staffelung gilt zunächst nur für die größten Lastkraftwagen, soll aber schrittweise auf andere Arten schwer

Mehr zum Thema
EuGH-Gutachten: Pfand muss nicht im Preis für Flaschen enthalten sein
Normungsroadmap Circular Economy ist fertig
„Abfall soll die Ausnahme werden“