Personalie

Ende März ist der Firmen-Mitgründer von Erema, Georg Wendelin, gestorben. Er wurde 84 Jahre alt.

Erema-Mitgründer Georg Wendelin ist tot


Wie Erema mitteilt, ist Georg Wendelin am 29. März im 85. Lebensjahr verstorben. Wendelin war 1983 neben Helmut Bacher und Helmuth Schulz einer der Mitbegründer des österreichischen Anlagenbauers für Kunststoffrecyclingmaschinen. Er war auch ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter und langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender der Gruppe.

Georg Wendelin (Foto: Erema)

„Mit seinem Pioniergeist, seinem wirtschaftlichen Sachverstand und seinem von Respekt und Wertschätzung getragenen Führungsstil prägte er die erfolgreiche Unternehmensentwicklung aktiv mit“, teilt Erema mit. 2019 wurde Wendelin für sein Wirken mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

„Wir verlieren mit Georg Wendelin eine Persönlichkeit, die uns all die Jahre auf das Engste verbunden war. Wegen seiner Menschlichkeit war er ein allseits hochgeschätzter Chef“, so Erema-Chef Manfred Hackl.

320°/re

Mehr zum Thema