Personalie

kostenpflichtig
Wechsel an der Spitze des Kommunalverbands VKU: Nach über vier Jahren wechselt Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche in die Privatwirtschaft.

Reiche verlässt den VKU


Die VKU-Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche wird den Verband zum Jahresende 2019 verlassen. Sie wechselt in eine Leitungsfunktion innerhalb der E.ON SE.

„Im Rahmen der Umstrukturierungen bei der E.ON SE werde ich zum 1. Januar 2020 eine Leitungsfunktion innerhalb des Unternehmens übernehmen“, teilt Reiche mit. „Nach intensiven und interessanten Jahren im Verband freue mich auf die neue Herausforderung, in operativer Unternehmensverantwortung die neue Energiewelt mitge

Mehr zum Thema
Florian Werner wird neuer CEO bei Interzero Plastics Recycling
Wohnig tritt als APK-Chef zurück