Neue Entwicklung

kostenpflichtig
Für Unternehmen ist es immenses Risiko: Wird ein Beschäftigter positiv auf das Coronavirus getestet, besteht die Gefahr, dass alle Mitarbeiter nach Hause geschickt werden müssen. Ein neu entwickelter Tracker will das verhindern.

Corona-Tracker für Großbetriebe


Als Klaas Dannen sich zu seinem Kollegen beugt, um mit ihm zu reden, piept es in kurzen Abständen. Das Geräusch kommt von zwei unscheinbaren Geräten, von denen eins um Dannens Hals hängt und eines am Gürtel des Kollegen klemmt. Die beiden Gründer der Magdeburger Firma Metratec haben den Corona-Sicherheitsabstand unterschritten – und die von ihnen entwickelten Tracker piepen.

Die beiden Geräte, die Dannen am Mittwoch Wirtschaftsminister Armin Willingmann vorgestellt ha

Mehr zum Thema
Remondis verbucht Umsatzrückgang
Drohende Insolvenz: Gericht ordnet Eigenverwaltung für APK an