Raffinerien

kostenpflichtig
Wasserstoff gilt als großer Hoffnungsträger, doch das gilt offenbar nicht für alle Industrien. Die Ölindustrie etwa investiert zum großen Teil in neue Anlagen für Biokraftstoffe, wie eine Studie vorrechnet. Damit dürfte der Hunger nach Abfallprodukten massiv zunehmen.

Studie: Ölkonzerne setzen auf Biokraftstoffe – und lassen Wasserstoff links liegen


Die „große Wette“ der Ölindustrie auf Wasserstoff als Kraftstoff der Zukunft ist möglicherweise gar nicht so groß – das legt eine neue Studie von Transport & Environment (T&E) nahe.Die Analyse ze

320°/re

Mehr zum Thema
Migros steigt bei Revendo ein
Mauerstein aus Ziegelmehl und Bauschutt
Studie: Grüne Wasserstoff-Importe könnten 2030 wettbewerbsfähig sein
Pyrum und Polyfuels planen vier Pyrolyseanlagen
Die Finnen sind am nachhaltigsten
Glasrecycling in Disney World
Eigene Batterieproduktion: Europas Pläne geraten ins Wanken
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen
Prognose für 2030: Aufkommen an Altbatterien in Europa wird sich mehr als verachtfachen
Normungsroadmap Circular Economy ist fertig
„Erstes klimaneutrales Zementwerk der Welt“