Responsive Menu Pro Image
Responsive Menu Pro Image Responsive Menu Clicked Image
Home / Stoffströme / Metallschrott / Operation am offenen Herzen
Umbau bei Thyssenkrupp

Operation am offenen Herzen

Die Stahlindustrie steht unter Druck: Sie muss ihre CO2-Emissionen senken – nicht nur der Klimaziele wegen, sondern auch aus Kostengründen. Stahlkonzerne wie ThyssenKrupp und ArcelorMittal setzen auf die sogenannte Wasserstoffroute. Bei laufendem Betrieb soll schrittweise Kohlenstoff durch Wasserstoff ersetzt werden.

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich über unsere Angebote informieren. Nach Abschluss eines kostenfreien Testabonnements oder eines regulären Abonnements erhalten Sie die Zugangsdaten umgehend zugesandt.

Registrierte Nutzer bitte hier anmelden
 Angemeldet bleiben  
Neue User bitte hier registrieren
*Bitte bestätigen Sie unsere AGB
*Benötigtes Feld
Anzeige
Anzeige

Mehr auf 320°

Mehr auf 320°