Multi-Metall-Strategie

kostenpflichtig
Aurubis will sich von einem Kupferproduzenten zu einem Multi-Metall-Unternehmen wandeln. Ein wesentliches Element der neuen Strategie war eigentlich das Projekt „Future Complex Metallurgy“. Das Projekt ist nun geplatzt.

Aurubis stoppt FCM-Projekt


Aurubis hatte große Hoffnungen auf sein Projekt „Future Complex Metallurgy“ (FCM) gesetzt. Schließlich war es Teil der neuen Strategie, sich von einem Kupferproduzenten zu einem Multi-Metall-Unternehmen zu entwickeln. Daher kommt der jetzige Schritt einigermaßen überraschend. Der Hamburger Metallkonzern hat nämlich mitgeteilt, das Projekt zu stoppen.

Aurubis begründet den Rückzug mit deutlich höheren Investitionskosten als geplant. Damit sei die ursprüngliche Wirtscha

Mehr zum Thema
Preissprung für Altzinkschrott
BMW sichert sich Elektrostahl für Karosserien
Kupferschrott schafft weiteren Preissprung