Kunststoffrecycling

kostenpflichtig
Damit medizinische Instrumente steril bleiben, werden sie mit Bluewrap verpackt. Nach der Einmalnutzung wird der Kunststoff weggeworfen. Ein niederländischer Möbelhersteller nutzt ihn nun als Material für einen schicken Stuhl.

Stuhl aus chirurgischen Abfällen


In Krankenhäusern dreht sich viel um Sterilität, weshalb medizinische Instrumente meist in sogenanntem Bluewrap verpackt werden, damit sie bis zur Verwendung keimfrei bleiben. Allein in niederländischen Krankenhäusern wird pro Jahr mehr als 1.000 Tonnen Bluewrap verwendet und weggeworfen. Ein Teil davon findet sich nun in schicken Sitzgelegenheiten wieder: Der niederländische Möbelhersteller Vepa hat sich mit mehreren Partnern zusammengetan und nutzt den recycelten Kunststoffabfal

320°/ek

Mehr zum Thema
Wie Gips aus Bauabfällen recycelt werden kann
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Großkonzerne wollen SAF aus grünem Methanol herstellen
Wepa bringt Hygienepapier aus recyceltem Karton auf den Markt
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Migros steigt bei Revendo ein
Mauerstein aus Ziegelmehl und Bauschutt
Pyrum und Polyfuels planen vier Pyrolyseanlagen
Die Finnen sind am nachhaltigsten
Glasrecycling in Disney World
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen