Kunststoffverpackungen

kostenpflichtig
Zwei NGOs haben ausrechnen lassen, wie groß die Klimabelastung bei chemischem und mechanischem Recycling von Kunststoffverpackungen ist. Das Ergebnis ist eindeutig. Und die Empfehlung auch.

Studie: Mechanisches Recycling ist klimafreundlicher als chemisches


Für Kunststoffverpackungen soll auf EU-Ebene künftig ein Mindestrezyklatanteil vorgeschrieben werden. Offen ist bislang aber, wie hoch dieser Anteil sein soll. Das britische Beratungsunternehmen Eunomia schlägt Quoten von 30 oder 40 Prozent vor, sofern das chemische Recycling in Form der Pyrolyse als Herstellungsvariante für Rezyklate anerkannt wird R

320°/re

Mehr zum Thema
„Wir waren wohl zehn Jahre zu früh dran“
Botree Cycling plant Batterierecycling­anlage in Guben
Gurtschlossabdeckung aus chemisch recyceltem Kunststoff
Deutsches WM-Trikot: „Das ist wirklich beeindruckend schlecht“
Drei Bundesländer wollen Exportverbot von Textilabfällen durchsetzen
Deutschlands erster Unverpackt-Laden gibt auf
Entsorger steigen bei Mineral Waste Manager ein
KfW mahnt mehr Investitionen der Firmen in Klimaschutz an
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement
Florian Werner wird neuer CEO bei Interzero Plastics Recycling
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Arbeitshose aus Bananenfasern